Aktuelles

105. Deutscher Wandertag in Thüringen

In der Zeit vom 21. bis zum 25. Juli 2005 findet im Städtedreieck Saalfeld, Rudolstadt, Bad Blankenburg in Thüringen der 105. Deutsche Wandertag statt. Dabei können auch Besucher mit Mobilitätseinschränkungen das „Land der Wanderer“ erleben, das bereits von Johann Wolfgang Goethe durchwandert und gelobt sowie später von Herbert Roth umfangreich besungen wurde. Das Organisationsbüro hat entsprechende Routen ausgeschrieben auf denen auch Wanderfreunde mit Rollstuhl viele Aussichten auf die Berge und Wälder Thüringens eröffnet werden, Märchen- und Sagenhaftes oder das Leben in Thüringen in früheren Jahren zu erfahren ist. Weitere Informationen sind dazu vom Organisationsbüro unter folgender Anschrift erhältlich:

105. Deutscher Wandertag
- Organisationsbüro –
07318 Saalfeld, Breitscheidstraße 1 b – oder 07306 Saalfeld, PF 2055
Telefon: 03671 52 79 91
E-Mail: info@deutscher-wandertag2005.de
Internet: www.deutscher-wandertag2005.de

Das Netzwerk Barrierefrei Reisen hat zum 105. Deutschen Wandertag in Thüringen ein Informationsblatt zusammengestellt, das über die E-Mail-Adresse nw-bfr@bsk-ev.de bestellt werden kann oder gegen Zusendung eines mit 0,55 EURO frankierten Rückumschlages zu erhalten ist von:

Netzwerk Barrierefrei Reisen
Hendrik Grützner - Kleiner Damm 7 - 07407 Rudolstadt / Thüringen
E-Mail: hgruetzner@gmx.de
 



Tropenparadies in Brandenburg

Mit dem Auto auf dem Landwege in ein tropisches Paradies - das ist jetzt in Brandenburg möglich. Nur 60 Kilometer südlich von Berlin oder 100 Kilometer nördlich von Dresden an der Bundesautobahn 13, Abfahrt Staakow, gelegen lädt das Tropical Islands auch Gäste mit Mobilitätseinschränkungen ein, eine schöne Zeit in der Atmosphäre eines tropischen Strandes zu verbringen sowie asiatische Gastfreundschaft zu erleben. Das 6,6 Hektar große Ferienresort in der größten freitragenden Halle der Welt ist 365 Tage im Jahr ganztätig geöffnet und mit dem Auto gut zu erreichen. Am Eingang stehen Parkplätze für Gäste mit Behindertenparkausweis zur Verfügung. Die Anlage ist insgesamt ebenerdig gestaltet. Orchideenwelt und Tropendorf sind problemlos mit einem Rollstuhl zu befahren. Gaststätten, Toiletten, Duschen und Umkleideräume sind mittels Schrägen erreichbar. Badefreunde erreichen den Strandbereich über Schrägen seitlich der "Südsee". In die Häuser des Tropendorfes gelangen Besucher mit Gehbehinderung oder Rollstuhl mittels Lift. Regenwald und der Bereich der Bali-Lagune ist auf den Wegen gut befahrbar, besteht jedoch aus hügligem Gelände und sollte deshalb nur mit Elektrorollstuhl oder Schiebehilfe befahren werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.my-tropical-islands.com .
Die Anmeldung des Besuchs und notwendiger Hilfen ist möglich bei:

Tropical Islands Resort Berlin-Brandenburg
Tropical-Islands-Allee 1 - 15910 Krausnick
Tel. 035477 60 5050 / Fax 035477 606060
E-Mail: welcome@my-tropical-islands.com
 


Hier hat man tatsächlich Schwein


Wer gern einmal mehr über Schweine, Schweinehaltung und alles, was sich um Schweinespeck rankt, erfahren möchte, für den ist das Deutsche Schweinemuseum in Ruhlsdorf die richtige Adresse. Das Museum befindet sich südlich von Berlin. Es ist ein ebenerdiger Flachbau. Am Eingang und zwischen zwei Räumen ist jeweils eine Stufe zu überwinden. Dafür stehen einfache Rampen aus Holz zur Verfügung. Das Schweinemuseum ist donnerstags von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, oder, an anderen Tagen nach Voranmeldung zu besuchen. Nach Vorabsprache ist ebenfalls ein ebenerdiger Zugang durch eine Seitentür möglich. Entsprechende Absprachen können über folgende Adresse geführt werden:

Deutsches Schweinemuseum Ruhlsdorf
Dorfstraße 1 - 14513 Teltow/Ruhlsdorf
Tel. 03328 43 61 05 oder 03328 43 60 / Fax: 03328 43 61 18
E-Mail: schweinemuseum@aol.com
Internet: www.deutsches-schweinemuseum.de

Diese Seite ist Teil der Homepage www.rollimobil-berlin.de. Um die Startseite mit Navigation in einem neuen Fenster zu öffnen, klicken Sie bitte hier.